So funktionierts

So funktioniert der Laver Cup

WAHL DER MANNSCHAFTEN

Jedes Team zählt sechs Spieler und wird von einer Legende des Sports angeführt. Der Kapitän von Team Europe ist Björn Borg, der Kapitän von Team World ist John McEnroe.

Drei der sechs Spieler im Team qualifizieren sich gemäss der am Montag nach dem French Open veröffentlichten ATP-Weltrangliste. Die anderen drei werden vom Teamkapitän gewählt.

Zurück zum Anfang

DAS LAVER-CUP-FORMAT

Das Turnier wird über drei Tage gespielt. Am Freitag und Samstag finden je zwei Spielserien (Tages- und Nachtspiele) statt; am Sonntag eine letzte Tagesserie.

Jeden Tag werden vier Spiele ausgetragen – drei Einzel und ein Doppel.
Alle Spiele werden in zwei Gewinnsätzen mit Vorteil-Wertung entschieden. Wenn es nach zwei Spielsätzen unentschieden steht, wird der dritte Satz als 10-Punkte-Tiebreak gespielt.

Jeder Spieler bestreitet mindestens ein Einzel in den ersten beiden Tagen. Kein Spieler darf im Verlauf der drei Tage mehr als zwei Einzel spielen.

Mindestens vier der sechs Spieler im Team müssen zu einem Doppel antreten.

Keine Doppel-Kombination wird mehr als einmal gespielt, es sei denn für die Turnierentscheidung am dritten Tag, falls es 12:12 unentschieden steht.

Das Siegerteam muss 13 Punkte erlangen.

Falls das Turnier nach 12 Spielen unentschieden ist, kommt es zu einem letzten Doppel in Verlängerung, gespielt als regulärer Satz mit Vorteil-Wertung und Tiebreak.

Die Startaufstellung für Freitag wird am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben.
Die Startaufstellung für Samstag wird am Freitag eine Stunde nach Spielschluss bekannt gegeben.
Die Startaufstellung für Sonntag wird am Samstag eine Stunde nach Spielschluss bekannt gegeben.
Wer gegen wen spielt wird ermittelt, indem die Captains ihre Startaufstellungskarten austauschen.

Zurück zum Anfang

DAS LAVER-CUP-PUNKTESYSTEM


Zählweise
Jedes gewonnene Spiel wird am Freitag mit einem Punkt, am Samstag mit zwei Punkten, und am Sonntag mit drei Punkten gewertet.

So wird der Laver Cup entschieden
Das Team, das zuerst 13 von insgesamt 24 Punkten erzielt, gewinnt den Laver Cup. Wenn das Resultat am Ende aller Spiele 12:12 unentschieden ist, wird der Turniersieg am Sonntag in einem Entscheidungsspiel ermittelt.“

Zurück zum Anfang

ORT

Der Laver Cup findet jedes Jahr jeweils zwei Wochen nach dem US Open statt, abwechslungsweise in einer Stadt Europas und einer Stadt im Rest der Welt.

Genf, die wunderschöne Stadt am Ufer des Genfersees in der Schweiz, dem Heimatland Roger Federers, trägt die dritte Ausgabe des Laver Cups vom 20.-22. September 2019 aus.

Zurück zum Anfang

BELAG

Das Turnier wird jeweils auf Hartplatz in einer Halle oder einer Freiluftarena mit Schiebedach gespielt.

Zurück zum Anfang

MANNSCHAFTSKAPITÄNE

Jedes Team wird von einer Tennislegende angeführt. Björn Borg ist der Kapitän von Team Europe, John McEnroe der Kapitän von Team World.

Die Aufgabe des Kapitäns
Der Kapitän bietet drei Mitglieder seiner sechsköpfigen Mannschaft selbst auf («Captain’s Pick») und bestimmt die Aufstellung für die verschiedenen Einzel- und Doppelspiele.

Zurück zum Anfang